Shonishin, die nadellose Akupunktur ist auch für Erwachsene geeignet. Eine wunderbare Alternative zur eher bekannten

 

traditionellen chinesischen Akupunktur mit Akupunkturnadeln. Für Menschen mit Nadelangst prima geeignet.

 

Es wird auf der Haut gearbeitet. Durch spezielle Streichtechnik werden einerseits die Meridiane  angesprochen und durch

 

Klopf- und Vibrationstechniken ist es möglich die Akupunkturpunkte zu erreichen. 

 

Darüber hinweg kann der Ki-Fluss angeregt werden und somit der gesamte Organismus harmonisiert werden.

 

  

"Bei sehr alten Menschen-unabhängig davon, ob "nur" sehr alt, bettlägrig oder demente Bewohner eines Heimes - lässt sich

 

in aller Regel folgende Wirkung von Shonishin beobachten : Der Behandelte wird innerhalb weniger Minuten deutlich ruhiger

 

und entspannter - ein wesentlicher Aspekt zur Verbesserung seiner Lebensqualität. Hier kann Shonishin einen wertvollen

 

Beitrag leisten." Thomas Wernicke, Arzt und Akupunkteur

 


Daishi-Nadel, nach Thomas Wernicke, Arzt und

 

Akupunkteur, Europas Vertreter der Daishi-Hari-Schule.

 

Stumpfes Streichinstrument. Flache Seite für die

 

zarten Streichungen. Rundes Ende für die sanfte

 

Vibrationstechnik. 

Was Kindern gut tut, kann auch bei

 

Erwachsenen wirksam sein, denn wir

 

waren alle mal KIND



Behandlungsdauer und Kosten

 

 

Erwachsene  ca. 30min        40,00 Euro inkl. Nachruhe

 

 

Folgebehandlungen richten sich nach Indikation, Reaktion, Wirkverlauf, veränderter Symtomatik.

 

Shonishin und Shiatsu können sich wirkungsvoll ergänzen. Gern kombiniere ich diese beiden Methoden.


 

Wandlungsphase Metall

 

-Herbst-

 

                                                                                         Mandy Riemer

 

    

           "Leidvoll und süsse Klarheit. In den

 

raschelnden Blättern wandern.

 

Des Herbstes Wahrheit lässt

 

                   manchen zaudern"      Monika Minden

 

金属

 

Rückzug - Abschied -  Loslassen - 

 

Klarheit -  Struktur...

 

Eine (Reife-)Zeit, in der man so

 

langsam die Streu vom Weizen zu

 

trennen vermag und sich von alten

 

Gewohnheiten löst.

 

Der Mensch kann sich auf den

 

Früchten seiner Arbeit ausruhen, die

 

Lebenserfahrung ermöglicht eine

 

Trennung von Dingen, die nicht

 

wichtig sind...was will ich in den

 

nächsten Lebensabschnitt

 

mitnehmen?! Es ist somit die Zeit des

 

Abschiedes, des Loslassens und

 

speziell der Emotion der Trauer