Neues Wissen mit der Tradition Japans verbinden...


"Wegbereiter des aceki-BabyShiatsu in Deutschland ist aceki.e.V. eine Fachakademie am Therapeutikum Rhein-Main in

 

Massenheim bei Wiesbaden. 

 

Die Kinderphysiotherapeutin Karin Kalbantner-Wernicke ist in Japan ausgebildete Shiatsupraktikerin und Dozentin für

 

Shiatsu. Thomas Wernicke ist Arzt mit Zusatzausbildungen u.a. in Naturheilverfaahren, Osteopathie, Akupunktur und in der

 

nadellosen Kinderakupunktur (Shonishin). 

 

 

Das aceki-Team praktiziert,forscht und lehrt seit vielen Jahren weltweit gemeinsam mit hochqualifizierten Kollegen in

 

enger Zusammenarbeit mit Spezialisten für Shiatsu und Shonishin (nadellose Kinderakupunktur ) u.a. aus Japan, England 

 

und den USA.


 

Und NEIN, es ist keine neumodische Methode zur Förderung von Kindern . In Japan ist es schon lange integriert und eine

 

Selbstverständlichkeit, wie auch Akupunktur zur dortigen Kultur gehört.

 

 

Baby- und Kindershiatsu , die sanfte Druckpunktmassage kombiniert das fernöstlich Verständnis der energetischen

 

Entwicklung der Energiebahnen (Meridiane ) mit den westlichen Erkenntnissen zur körperlichen und seelischen

 

Entwicklung der Kinder. Entwicklungsphasen können schön und spielerisch unterstützt werden, kindliche Potentiale

 

geweckt und nächste Entwicklungsschritte qualitativ vorbereitet werden

 

 

Shiatsu für Babys und Kinder ist eine Methode zur Förderung einer gesunden kindlichen Entwicklung und eine

 

Behandlungsmethode wie das Shonishin (nadellose Kinderakupunktur) zur Unterstützung bei Entwicklungsauffälligkeiten

 

und Entwicklungsverzögerungen.

 

 

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>


 

 >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

aceki-Baby-und Kindershiatsu basiert auf dem

 

energetischen Entwicklungskonzept, das von aceki e.V. im

 

Therapeutikum Rhein-Main konzipiert wurde und in der

 

Praxis auf seine Anwendbarkeit ständig überprüft wird 



 

Babyshiatsu

 

Die Entwicklung in den ersten Lebensmonaten bildet die Grundlage für das ganze Leben. Deshalb ist es wichtig, Kinder

 

frühzeitig zu unterstützen und ihnen als Eltern die Zusammenhänge zwischen motorischer, sensorischer und energetischer

 

Entwicklung bewusst zu machen.

 

Für manche Babys ist der Start ins Leben mit Schwierigkeiten verbunden. So können durch vorgeburtliche Lebenskrisen der

 

Eltern, der Familie, durch Schwangerschafts-oder Geburtskomplikationen, wie auch durch besondere Situationen und

 

unerwartete Probleme die ein Baby an Eltern nach der Geburt stellt, es zu körperlicher und emotionaler Überbelastung

 

kommen.>>>  u.a. wie Unruhe, "Schreibabys" , Trinkstörungen, Schonhaltung, verzögerte Haltungs-und

 

Bewegungsentwicklung, gestresstes Immunsystem...

 

 

Babys können im Sturm sich entwickeln, wobei es auch kleine Buddha gibt, die das ruhig und beobachtend angehen.

 

Jedem Baby mit seinem eigenem Tempo, qualitativ Schritt um Schritt in den Entwicklungsphasen Unterstützung geben.

 

Es macht Sinn, dass ein Baby in einer angelegten Abfolge von Bewegungen seinen Körper und sein Umfeld erobert,

 

seine Hände entdeckt, seine Füße, als kleines Päckchen zu Seite schaukelt und sich wieder In DIE MITTE  bringen kann.

 

Nur mit diesem Maß an Gleichgewicht, kommt es in die stabile Bauchlage auf die flachen Hände...reckt und streckt sich,

 

gewinnt an Perspektive...möchte begehrte Ziele erreichen, kommt IN BEWEGUNG. Wenn es noch nicht klappt, dann hat es

 

vielleicht vorher das Drehen entdeckt und kullert seitlich zum Ziel. 

 

Auf dem Weg zum Kleinkind, das krabbelt, sitzt, sich hochzieht, IN DIE AUFRICHTUNG geht und den ersten seitlichen Schritt

 

entlang des Tisches bedarf es Zeit, viele eigene Bewegungsmöglichkeiten und den Spaß der Familie, dieses kleine Wesen in

 

seiner Entwicklung zu unterstützen. Durch die oft zusätzliche zehrende Zeit des Zahnens, des Dauerschnupfens , der kurzen Nächte und

 

bei unklarer Unruhe....hier kann Babyshiatsu eine Alternative bieten, Sie und Ihr Kind zu unterstützen.

 


 

Babyshiatsu als Behandlung

 

basiert auf dem energetischen Entwicklungskonzept , der Meridianentfaltung und dem Zusammenhang zwischen

 

der sensomotorische, emotionale und geistige Entwicklung. Mit Hilfe der Techniken des Babyshiatsus ergibt

 

sich eine wunderbare Möglichkeit mit gezielten Griffen unStreichungen, in einer bestimmten Abfolge auf Körperareale des

 

Kindes zu "arbeiten". Über diese Griffe und deren Tiefenwirkung und  ergänzende  Bewegungsbahnungen - und Übungen,

 

können spielerisch Entwicklungsdifferenzen angesprochen und aufgearbeitet werden. 

 

Befindlichkeitsstörungen  unterschiedlichster Genese können harmonisiert werden. 

 

 

Ich zeige Ihnen wie Berührung und zu welchem Zweck entwicklungsfördernd sein kann. Sie erfahren, was Sie ggf. zu Hause

 

noch an Möglichkeiten haben mit Ihrem Kind weiter "zu arbeiten, um die Entwicklung Ihres Kindes zu unterstützen"

 

 

Babyshiatsu-Behandlung ist im Ablauf stets individuell an das Kind angepasst. Das Kind wird als eigenständige

 

Persönlichkeit wahrgenommen und bestimmt den Ablauf der Behandlung mit, wann es eine Pause braucht, welche

 

Körperpartien es anbietet und wann es genug hat.  

 

 

Babyshiatsu unterstützt und verankert eine Behandlung mit Shonishin (japanische nadellose Akupunktur), sowie eine osteopathische Behandlung.

 

 

                                Behandlungskosten : >>>>>>>>>>>



 

Elternkurse "oya-koo-ko" Babyshiatsu....

 

 

Zur Unterstützung einer wunderbaren Entwicklung >>>>>

 



Kindershiatsu

 

 

Kinder scheinen zunehmend mehr aus dem Gleichgewicht zu geraten, weshalb sie Probleme haben sich den Anforderungen

 

des Tages zu stellen. Wahrnehmungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten nehmen zu. Viele Kinder sind übergewichtig,

 

leiden unter Haltungsschwächen und Bewegungsaufälligkeiten. 

 

 

Die sensomotorische, emotionale und geistige Entwicklung ist sehr störanfällig.

 

 

Je nach Alter und Reife kommt es zu einer Wahrnehmungsstörung, die nicht verarbeitet und gelöst werden kann,

 

potenziert sich, wenn bereits ein mentale und körperliche Auffälligkeit vorliegt .Nun können  weiteren

 

Entwicklungsstörungen kommen. Es können auftreten Unruhe, Schlafprobleme, Essstörungen, Infektanfälligkeiten,

 

mangelnde motorische Entwicklung, wie das  Laufen, Gleichgewicht halten, Koordination, Konzentrationsschwierigkeiten,

 

Kommunikationsstörungen, wie das Sprechen aber auch gemeint, der soziale Umgang mit dem Umfeld,mit erhöhter

 

Aggressivität und mangelnder Empathie.

 

 

Shiatsu für Kinder ist eine so wunderschöne und gleichzeitig effiziente Möglichkeit , Kinder in ihrer körperlichen und

 

seelischen Entwicklung zu begleiten und zu unterstützen.


Kindershiatsu als Behandlung

 

ist für Kinder, die bereits ins laufen gekommen sind. Die Techniken des Kindershiatsus sind die wie beim Babyshiatsu sanft

 

und tief wirkend. Einerseits werden klare und ruhige Streichungen, sanfter Druck und Zug angeboten. Die Behandlung kann

 

still verlaufen, aber auch sehr kreativ mit Verse, Lieder und ausgedachten Geschichten begleitet werden. Natürlich darf

 

auch das Lieblingstier mitgebracht werden. Auch der echte "Bello" ist in meiner Praxis willkommen.

 

Für "bewegte" Kinder bietet Shiatsu Übungen  in Spiel-und Bewegungssequenzen an. Ob über die "stille" oder "bewegte"

 

Behandlung kommen die Kinder leichter aus der Anspannung in die Entspannung und finden so zu einem Gleichgewicht

 

zwischen Aktivität und Ruhe.

 

Kinder sind meist besonders offen und authentisch, reagieren daher sehr direkt auf eine Shiatsu-Behandlung. Wenn Kinder

 

mit Shiatsu berührt werden, erleben sie ihren Körper bewusster und spüren sich wieder mehr von innen. Es entwickelt

 

Vertrauen und Sicherheit in die eigene Körperwahrnehmung und ein stabiles Selbstwertgefühl.  Ein entspanntes Kind

 

fühlt sich verständlicherweise wohl, hat Freude an Bewegung , ob körperlich oder geistig. Es vermittelt sich als

 

Persönlichkeit und hat Selbstvertrauen in seiner Kontakt-und Kommunikationsfähigkeit. Ein Kind das sich individuell mit

 

sich und seinem Umfeld auseinandersetzt auf seinen Weg des Wachsens und der Selbstständigkeit. Shiatsu kann bei vielen

 

Befindlichkeitsstörungen Linderung und Unterstützung anbieten 


Natürlich ist jedes Kind einzigartig in seiner körperlichen und seelischen Konstitution und benötigt je nach Disposition und sozialem

 

Umfeld ein individuelles Mass an  Zeit, Einfühlungsvermögenund Unterstützung....und JA, hier sei Shiatsu gemeint, eine Möglichkeit

 

dem Kind Spaß an Be wegung, die Lust zum Entdecken - sich selbst und die Welt, zu geben.