...weil uns unsere Füsse tragen....laufen lassen...

 

                                                                                    ...uns in Balance halten...uns erden...

 

 

Über den Fuß entsteht der erste Kontakt mit dem Boden. Hier unter anderem entscheidet sich, was mit der restlichen

 

Bewegung in unserem Körper passiert. Ob motorisch, organisch, funktional, emotional und umgekehrt.

 

Durch langjährige Überlieferungen und Erfahrung geht man davon aus, dass sich der Körper mit seinen Organen und 

 

Funktionssystemen in Reflexzonen am Fuß wiederspiegelt.

 

Der amerikanische HNO-Arzt William H. Fitzgerald entwarf 1913 diese Zonentherapie, indem er festzustellen meinte, dass

 

man an der Fußsohle unter anderem den Bewegungsapparat, alle Organsysteme und das Lymphsystem therapeutisch

 

erreichen"könne.

 

Durch eine gezielte Druckpunkt-Streichmassage am Fuß ist eine Umstimmung und Harmonisierung gestörter Funktionen und

 

deren Hintergrund wohl möglich.

 

 

Reflexzonentherapie

 

>>> als Umstimmungstherapie bei kranken Menschen

 

>>> als Wohlfühlbehandlung

 

>>> zur Vorsorge und Pflege der Gesundheit

 

 

HINWEIS : Ich bin rechtlich verpflichtet Sie darauf hinzuweisen, das auch die Reflexzonentherapie am Fuß, wie die

 

meisten naturheilkundlichen Therapien keine im  Sinne medizinische Behandlung ist und kein wissenschaftlicher Beweis

 

zu ihrer Wirksamkeit vorliegt

 

 

 

 


 

Was erwartet Sie bei mir

 

Manchmal ist es angenehm mit einem wohligen warmen Fußbad zu beginnen. Bei der Erstbehandlung erstelle ich über den

 

Fuß den Befund, der eine Übersicht über den augenblicklichen Zustand gewährt. Basierend darauf und die während der

 

Behandlung sich ggf. zeigende Schmerzhaftigkeit, Gewebeveränderung oder auch eine starke vegetative Reaktion lenke ich

 

meine Behandlung. In meiner Behandlung verknüpfe ich das Wissen um die Zonen mit den Grundlagen der

 

Meridianbehandlung der traditionellen japanisch/chinesischen Medizin.

 

Folgebehandlungen richten sich nach Reaktion, Wirkverlauf, veränderter Symtomatik und natürlich nach ihrem Wunsch.

 

Gern nutze ich die Fußreflexzonenmassage als Vorbereitung auf eine Akupunkturbehandlung oder baue sie intensiv in eine

 

Shiatsubehandlung mit ein.

 

 


 

Behandlungsdauer

 

Eine Behandlung dauert ca. 30-40 Minuten mit einer empfohlenen Nachruhe von mindesten 15 Minuten, um die

 

Nachhaltigkeit der Behandlung zu gewähren 

 

Eine Behandlung für Babys und Kinder dauert ca. 10-25 Minuten, ebenfalls mit Nachruhe , je nach Wunsch gern leise

 

erzählen oder vielleicht etwas vorlesen, bzw. stillen oder füttern des Babys

 


 

Kosten

 

Fußreflextherapie ist ein Privatleistung. Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach.

 

 

>>> Babys und Kinder 10-25 Minuten = 10-25 Euro inkl. Nachruhe

 

>>> Jugendliche / Erwachsene 30-40 Minuten = 30-40 Euro  inkl. Nachruhe

 

zuzüglich Vor-und Nachgespräch( ca. 15 Minuten)  

 


"Die Füße der Behandelten haben für

 

mich häufig die Bedeutung von

 

Telefonhörern, durch die ich mit dem

 

inneren Arzt (Paracelsus : Synonym

 

für Lebenskraft) ins therapeutische

 

Gespräch komme. Manchmal ist es

 

gut, wenn ich das Gespräch beginne

 

und der "innere Arzt" antwortet.

 

Manchmal ist es sinnvoll, wenn ich

 

aufmerksam hinhöre und mich

 

danach richte, was er vorschlägt. Und

 

manchmal genügt für den Anfang

 

seine und meine Anwesenheit."

 

Johanna Marquardt